Produktentwicklung

Als junges Startup sind wir seit April 2022 mit unserer Low Code-Plattform nedyx® live. Dank der Übersicht zur Produktentwicklung bleiben Sie immer auf dem Laufenden und haben stets alle wichtigen Neuerungen und Updates auf einen Blick hier zusammengefasst.

Release Hinweise

Version Juni 24 Charts Version Juni 24 Charts

Server-Jobs

  • Mit Funktionen wie START/STOPTIMER können beliebige Apps auf dem nedyx®-Server gestartet werden, die dann ohne Benutzer-Interaktion regelmäßige Aufgaben ausführen können, wie zum Beispiel ein täglicher E-Mail-Versand, eine Beobachtung von Lagerbeständen oder Prüfung von geschäftskritischen KPIs.
Schnittstelle zu SAP HANA
  • Neben den SAP MDX und OData Schnittstellen ist die SAP HANA eine weitere Möglichkeit, Daten direkt aus SAP auszulesen. In diesem Fall werden die Daten per ODBC Zugriff aus SAP HANA ausgelesen.
Weitere neue Funktionalitäten
  • Erzeugen und Versenden von Tabellen-Widgets als formatierte Excel Sheets
  • Rest-Schnittstelle zu Oracle Essbase
  • Weitere Authentifizierungsoptionen zu SAP MDX
  • Tooltips und Chart Labels als berechenbare Eigenschaften

Version April 24 Essbase Version April 24 Essbase

Schnittstelle zu Oracle Essbase

  • Die Essbase-Schnittstelle bietet einen flexiblen Datenzugriff auf die multidimensionale Daten- und Analyseplattform von Oracle. Damit können unterschiedliche Datenstrukturen wie Dimensionen, Kennzahlen und Eigenschaften flexibel ausgelesen und weiter analysiert werden.
Dateimanagement
  • Benutzer können nun beliebige Dateien in eine nedyx®-App hochladen und für die spätere Verwendung und zum Download für sich und andere bereitstellen. Damit können z. B. Dokumente wie Rechnungen oder Schadensberichte verwaltet werden, inkl. Historie und Lifecycle Management.
Weitere neue Funktionalitäten
  • Eine Vielzahl neuer Funktionalitäten zur Verwendung und Darstellung von Uhrzeiten
  • Zeilenhöhe und Spaltenbreite als berechenbare Eigenschaft von Widgets
  • Sichtbarkeit als berechenbare Eigenschaft von Seiten
  • Weitere neue Funktionen u. a. MROUND, CODE, ROWS, DATETOTEXT, DELETEFILE, GETTIMEZONEOFFSET
  • Verwaltung von PDF-Dateien im neuen Dateimanagement

Version Feb 2024 Snowflake Version Feb 2024 Snowflake

Schnittstelle zu SAP MDX

  • Mit der neuen SAP MDX Schnittstelle können Daten sehr flexibel aus SAP BW/4HANA und SAP S/4HANA gelesen werden. Inklusive der Unterstützung und Darstellung von Dimensionen, Hierarchien, Kennzahlen und Variablen.
Schnittstelle zu Snowflake
  • Die neue Schnittstelle bietet einen direkten Zugriff auf die Cloud-basierte und hoch-performante Datenbank von Snowflake. Daten können – wie immer in nedyx® - ganz ohne SQL Kenntnisse flexibel abgefragt und weiter verarbeitet werden.
Weitere neue Funktionalitäten
  • Einlesen und Darstellung von QR Codes und Barcodes
  • Darstellung von Uhrzeiten im lokalen Format
  • Neue Funktionen HASH, YEAR, MONTH, DAY, CELLREF, POSTMESSAGE
  • Kopieren von kompletten Navigationsbäumen über die Zwischenablage

Version Nov 23 Bubblechart Version Nov 23 Bubblechart

Unterstützung von Hierarchien in allen Datenquellen

  • Hierarchien, die in Datenquellen wie ODBC, OData oder Analysis Services abgelegt sind, können nun direkt in Hierarchie-Widgets und Hierarchie-Menüs abgefragt werden, inklusive zugehöriger Kennzahlen.
Umfangreiche neue Authentifizierungsoptionen für die Anmeldung an nedyx und externen Datenquellen.
  • Für die Anmeldung an nedyx kann die Single-Sign-On Umgebung KeyCloak verwendet werden.
  • Bei Datenquellen kann nun gewählt werden, ob ein zentralen technischen Benutzer für die Anmeldung verwenden werden soll oder sich der Benutzer selbst anmelden soll. Dazu werden die gängigen Optionen wie Open ID Connect und OAuth2 unterstützt. Inklusive konfigurierbarer Zwei-Faktor-Authentifizierung.
Weitere neue Funktionalitäten
  • Neue Grafiktypen „Wasserfall“ und „Bubble“
  • Gestreift als Hintergrund-Option für Tabellen und Zellen-Widgets
  • Tooltips als Eigenschaft für Tabellen-Widgets
  • Automatische Menü-Synchronisation
  • Neue Funktionen VISIBLEHIERARCHY und GETDBCOLUMNNAMES

Version Jul 23 Global Sales Dashboard Version Jul 23 Global Sales Dashboard

Neue Schnittstellen zu Microsoft Analysis Services, Google Sheets und OData

  • Diese neuen Datenbanken-Konnektoren bieten eine Fülle an neuen Möglichkeiten, business-relevante Daten in nedyx zu laden, weiter zu verarbeiten und darzustellen. Dies gilt sowohl für mehrdimensionale Datenbanken wie Microsoft Analysis Services oder SAP BW/HANA Daten (über die OData Schnittstelle), also auch für fachbereichs-interne Daten (über den Google Sheets Konnektor).
Weitere neue Funktionalitäten
  • Definition einzelner Rahmen für Widgets und Tabellenzellen
  • Neue Funktion HTMLTOJSONTEXT, um das formatierte Text Widget mit HTML Inhalten zu füllen
  • Dialoge für Usermanagement oder Teilen von Apps auch auf mobilen Endgeräten
  • Aktionen nach dem Anklicken von Grafik-Elementen

Version Jun 23 Different Types Version Jun 23 Different Types

Grafikerweiterungen

  • nedyx Grafiken sind um zahlreiche Funktionalitäten erweitert worden: Neue Grafik-Typen “Vertikale Linien- und Flächengrafik”, Werte-Positionierung, Null-Linien, Breite, Abstand und Überlagerung von Spalten- und Säulen, Grafik-Legende und diverse weitere Optionen.
Nutzung von mehreren Workspaces pro Benutzer
  • Der gleiche Benutzer kann nun mehreren Workspaces zugeordnet werden. Damit kann nun schneller zwischen Workspaces gewechselt werden, um zum Beispiel zwischen Abteilungen zu wechseln, oder zwischen Produktiv- und Testworkspace.
Neues “Text Widget” für formatierte Texteingabe
  • Mit Text Widgets hat der Benutzer die Möglichkeit, formatierten Text in ein Widget einzugeben. Dies bietet zum Beispiel die Möglichkeit, Kommentarfelder mit Zeitstempel und Antwortoptionen in nedyx Apps zu realisieren.
Weitere neue Funktionalitäten
  • Formatiertes Text-Widget
  • Smartbooks AI Schnittstelle
  • Sortieren von Datenbankspalten als Popupoption
  • Auswahl von Zellenbereichen per Drag & Drop
  • Diverse weitere mathematische Funktionen SQRT, EXP, LOG, LN, PI
  • Ein- und Ausschalten von Zeilenumbrüchen in Zellen, Button, Menu und Tabellenwidgets
  • Neuer Wert-Typ “Member”, der neben dem Darstellungstext auch einen versteckten Text enthalten kann.

Erstellung und Versenden von PDF Dateien

  • Mit der Funktion PDFCREATE können beliebige Seiten einer App in eine PDF Datei eingefügt werden. Dabei ist es möglich, z.B. auch die gleiche Seite mehrmals mit unterschiedlichen Menüeinstellungen hinzuzufügen, oder eine andere beliebige Aktion vorher auf der Seite auszuführen. Diese PDF Dateien können dann entweder lokal gespeichert werden, oder mit der Funktion SENDEMAIL an beliebige Email-Adressen versendet werden.

Gast-Benutzer Zugriff
  • Für Apps kann man nun wahlweise auch einen anonymen Zugriff über Gast-Benutzer erlauben. Damit lassen sich nedyx Apps z.B. nahtlos in bestehende Webseiten integrieren, um erweiterte Interaktionen mit dem Benutzer anbieten zu können. Dabei gibt es auch die Möglichkeit, die Navigationsleiste und/oder die Kopfleiste der App auszublenden.

REST-api Unterstützung
  • Mit der Funktion CALLURL können text-basierte Inhalte von externen Web-Anbietern geladen und anschließend weiter verarbeitet werden. Damit hat man die Möglichkeit, z.B. tagesaktuelle Währungskurse in der App zu verwenden, eine Rechtschreibeprüfung oder eine automatische Übersetzung von Texten anzubieten.

Weitere neue Funktionalitäten
  • Undo / Redo – Zur Wiederherstellung vorheriger Zustände bei der App-Erstellung
  • Grafik-Erweiterungen – Ausblenden von Achsen, Transparenz, Text-Rotation
  • Hierarchische Navigation – Anordnen von Seiten in mehreren Ebenen
  • Default Item für Menü Widgets – hilfreich z.B. für das Hinzufügen eines „Alle“ Elements bei Datenbank-Abfragen
  • Neue Funktionen: APPLIST, STOREWIDGETCONTENT, LOADWIDGETCONTENT, DOWNLOADFILE, GETSQL

Dynamische Formatierung für Grafiken

  • Die Datensätze einer Grafik können nun genauso formatiert werden, wie das bei Tabellen möglich ist. So können Hintergründe, Linien- und Rahmenfarben der Elemente einer Grafik dynamisch definiert und die Formatinformationen zentral abgelegt werden. Darüber hinaus lässt sich nun die Transparenz der Hintergründe von Grafikelementen beliebig einstellen.

Zuweisung von Filter-Menüs für Datenbankabfragen
  • Widgets, die mit Datenbankinhalten gefüllt sind, können nun über Menüs gefiltert werden. Damit ist es sehr einfach, ohne SQL-Kenntnisse genau die Daten abzufragen, die man auch sehen möchte.

Weitere Funktionalitäten
  • Synchronisierung der Rollbalken-Position zwischen unterschiedlichen Tabellen-Widgets, wahlweise vertikal oder horizontal.
  • Aktionen und Eigenschaften, die eine Formel zugewiesen haben, werden nun im Eigenschaften-Pop-up entsprechend markiert.
  • Anzeige einer „Skeleton“-Seite während längerer Antwort- oder Ladezeiten.
  • Verwendung der TAB- und Shift&Tab-Tasten für Einrückungen im Formelfenster.
  • "STOREWIDGETCONTENT"-Funktion, um Inhalte von Widgets in der nedyx®-internen Datenbank abzuspeichern.

Version Sept 22 Popup Pages Version Sept 22 Popup Pages

Pop-up pages

  • Mit “Pop-up pages” können Dialoge, Detailinformationen, Auswahloptionen sowie andere Inhalte oberhalb der gerade aktiven Seite dargestellt werden. Damit werden zusätzliche Inhalte nur dann angezeigt, wenn diese benötigt werden. Die Seite selbst kann dabei auf die allgemein relevanten Informationen beschränkt werden.
Spalten und Zeilen als Tabellen-Typ
  • Tabellen-Widgets erhalten einen neuen „Typ“, der bestimmt, ob die Inhalte immer nur aus einer Zeile oder einer Spalte bestehen. Damit wird die Bearbeitung dieser Widgets vereinfacht und Inhalte auf den jeweiligen Typ angepasst.
Active Directory-Authentifizierung
  • Neben der bereits verfügbaren Basic-Authentifizierung (Benutzernamen und Passwort), kann bei BYOI-Installationen (kurz für „Bring your own infrastructure”) das lokale Active Directory genutzt werden, um Benutzer mit ihren vorhandenen Windows-Credentials zu authentifizieren.

Weitere Funktionen

  • Mit den Usermanagement-Funktionen werden nahezu alle Benutzerberechtigungen innerhalb des Workspaces und der Apps gesteuert. Damit werden alle Berechtigungen in einer separaten Umgebung gesichert, gepflegt und zu beliebigen Zeitpunkten in nedyx® angewendet

Version Aug 22 Pie Charts Version Aug 22 Pie Charts

Pie chart

  • Mit „Pie charts“ wird eine weitere Option angeboten, Daten in nedyx® zu visualisieren.
Auswahl von Datenbanktabellen und –sichten
  • Aus allen Tabellen und Views einer Datenbank kann diejenige ausgewählt werden, deren Inhalt in einem Tabellen-Widget angezeigt werden soll. Damit hat man schnellen Zugriff auf alle Inhalte einer Datenbank und kann diese mit nedyx®-Funktionen weiterverarbeiten.
Zellenbasierte Hintergründe
  • Die Zellen einer Tabelle lassen sich nun individuell einfärben. So können beispielsweise eingabebereite Zellen hervorgehoben werden.

Weitere Funktionen:

  • Mit den Funktionen „UPLOAD“ und „DOWNLOAD“ werden textbasierte Dateien vom lokalen Rechner in nedyx® hochgeladen oder Textinhalte aus nedyx® als Datei auf dem lokalen Rechner abgespeichert. Somit können mit einer lokalen CSV-Datei Tabellen-Widgets in nedyx® befüllt werden.

Date picker

  • Wenn ein Zellen-Widget ein Datum enthält, kann der Anwender über den „date picker“ das Datum anhand eines Kalender-Popups ändern.

Formelfehler-Highlighting

  • Bei der Eingabe und Ausführung von Formeln erhält der Applikationsentwickler nun Detailinformationen, wenn eine Formel nicht wie gewünscht ausgeführt werden kann. Durch dieses Feature wird eine schnelle Anpassung der Formel ermöglicht.

Neue dynamische Properties

  • Neben den Inhalten können nun auch weitere Widget-Eigenschaften über Formeln berechnet werden. Dies bietet dem Anwendungsentwickler weitere Möglichkeiten, die Benutzerführung und Funktionalität von Apps zur Laufzeit anzupassen. Folgende Eigenschaften sind ab sofort zusätzlich zum Inhalt berechenbar: Style, Editable, Visible und Connection.

Weitere Funktionen:

  • Mit den Funktionen „QUESTION“ und „MESSAGE“ werden einfache Optionen angeboten, den Anwender in speziellen Situationen zu informieren. Fallbeispiel: Es wurden noch nicht alle Felder eines Formulars ausgefüllt und es muss eine Entscheidung getroffen werden - Formularseite ohne Speichern verlassen, etc.

Import/Export von Apps

  • Komplette Apps können ab sofort in einer Datei exportiert und anschließend in ein Versionskontrollsystem integriert, mit Kollegen geteilt werden, etc. Einmal exportierte App-Dateien können jederzeit wieder in die nedyx®-Cloud eingespielt werden und bieten damit zusätzliche Backup-Optionen sowie eine erweiterte Absicherung Ihrer erstellten Inhalte.
Copy and Paste von Widgets
  • Widgets können sowohl innerhalb einer App als auch zwischen unterschiedlichen Apps oder nedyx®-Umgebungen über die Zwischenablage übertragen werden.
Weitere Funktionen
  • Mit der Funktion "SETSELECTION" verbessern Sie Ihre Nutzerführung, indem Sie eine smarte Vorauswahl von Einstellungen schaffen. Ihre Nutzer interessieren sich für die Daten aus anderen Ländern oder doch nur für die Daten aus Deutschland? Ab sofort ist es kein Problem mehr, die gewünschten Daten zuerst anzuzeigen.
  • Mit der Funktion "RANGETOCSV" können automatische CSV-Exporte erstellt werden. Sie verwenden diese Funktion für beliebige Widgets und erstellen hieraus serielle Textinhalte, die Sie abspeichern und wieder hochladen können.

Einführung von Konstanten in die Formelsprache ClearLines

  • Konstanten steuern, wie Funktionen ausgeführt werden (beispielsweise, ob eine Tabelle zeilen- oder spaltenweise sortiert werden soll).
Neue Funktionen
  • Mit der Funktion "LOOKUP" können Sie u.a. Texte, basierend auf einer Übersetzungstabelle, in der aktuellen Sprache darstellen oder technische Bezeichner in sprechende Bezeichner umwandeln. Wenn Stammdaten aus unterschiedlichen Datenquellen mit verschiedenen Bezeichnern kommen, können Sie diese mit der Funktion "LOOKUP" für die weitere Verarbeitung mit einem einheitlichen Bezeichner versehen.
  • Mit der Funktion "UPDATE" können Sie steuern, zu welchem Zeitpunkt Daten aus externen Datenquellen neu in die App eingelesen werden.

Release der nedyx®-Plattform